Menu
Menü
X

Gottesdienst am Freitag, den 02.03.2018 19:00 Uhr in der Auferstehungsgemeinde

Weltgebetstag von Frauen aus Surinam

Surinam, wo liegt das denn? Das kleinste Land Südamerikas ist so selten in den Schlagzeilen, dass viele Menschen nicht einmal wissen, auf welchem Kontinent es sich befindet. Surinam liegt im Nordosten Südamerikas, zwischen Guyana, Brasilien und Französisch-Guyana.

Es lohnt sich, Surinam zu entdecken: Auf einer Fläche weniger als halb so groß wie Deutschland

vereint das Land afrikanische und niederländische, kreolische und indische, chinesische und javanische Einflüsse. Der Weltgebetstag am 2. März 2018 bietet Gelegenheit, Surinam und seine Bevölkerung näher kennenzulernen. „Gottes Schöpfung ist sehr gut!“ heißt die Liturgie surinamischer Christinnen, zu der Frauen in über 100 Ländern weltweit Gottesdienste vorbereiten. Frauen und Männer, Kinder und Jugendliche – alle sind herzlich eingeladen! 

Die ganze Vielfalt Surinams findet sich auch im Gottesdienst zum Weltgebetstag 2018: Frauen unterschiedlicher Ethnien erzählen aus ihrem Alltag. In Surinam, wohin Missionare einst den christlichen Glauben brachten, ist heute fast die Hälfte der Bevölkerung christlich. Neben der römischkatholischen Kirche spielt vor allem die Herrnhuter Brüdergemeine eine bedeutende Rolle. An der Liturgie zum Weltgebetstag haben Vertreterinnen aus fünf christlichen Konfessionen mitgewirkt. 

Die Idee des Weltgebetstages heißt:

Informiert beten – betend handeln. Unter diesem Motto bereiten auch in diesem Jahr Frauen aus Schierstein und Dotzheim ökumenisch den Weltgebetstag vor.

Sie sind herzlich eingeladen, mitzumachen und sich einzubringen. Wir freuen uns auf Sie!

Gudrun Beyer und Sabine Poralla

Wir treffen uns an folgenden Donnerstagen zur Vorbereitung in der Auferstehungsgemeinde:

Do. 25.01.2018 – 19:00 Uhr

Do. 01.02.2018 – 19:00 Uhr

Do. 22.02.2018 – 19:00 Uhr

Voraussichtlich

Do. 01.03.2018 – 19:00 Uhr (Generalprobe)

Ein Vorbereitungstreffen für alle Wiesbadener Gemeinden findet am Samstag, 20.01.2018, 9:30-15:00 Uhr im Gemeindehaus der kath. Bonifatiusgemeinde (hinter der Bonifatiuskirche in der Luisenstraße) unter Leitung von Frau Christine Rudershausen statt.


top