Menu
Menü
X

Das nächste Konzert zum Wochenausklang -- „Das Junilicht“

Am 23. Juni geben die Sopranistin Marina Russmann und der Pianist Christian Strauß um 17 Uhr in der Auferstehungsgemeinde ein gemeinsames Konzert unter dem Motto „Das Junilicht". Auf dem Programm stehen Lieder von Franz Schubert, ...

Robert Schumann, Richard Wagner ("Wesendonck-Lieder") und Richard Strauss. Außerdem Solo-Klavierwerke von Schubert ("Wanderer-Fantasie") und Franz Liszt (zwei Liedbearbeitungen von zuvor gesungen Liedern).
Mit diesem anspruchsvollen Programm geben Marina Russmann und Christian Strauß ihren Einstand als neue künstlerische Leiter der Konzertreihe. Die Opernsängerin und der Konzertpianist konzertieren seit vielen Jahren sehr erfolgreich im In- und Ausland und freuen sich auf dieses besondere Programm.
Die in Russland geborene Spinto-Sopranistin Marina Russmann studierte Opern- und Konzertgesang in Deutschland (Mainz, Köln) und Italien (Bologna). Sie debütierte in den Staatstheatern von Wiesbaden und Mainz sowie bei den „Nibelungen Festspielen“ in Worms und der Kammeroper in Rheinsberg.
Zu ihrem Repertoire gehören Partien wie Pamina aus "Die Zauberflöte", Donna Elvira aus "Don Giovanni", Gräfin aus "Le nozze di Figaro", Mimi aus "La Boheme", Liu aus "Turandot", Michaela aus "Carmen", "Tosca" u.a..
Christian Strauß beendete sein Musikstudium an der Musikhochschule in Mainz 2007 mit dem höchsten Abschluss - dem "Konzertexamen Klavier". Private Studien führten ihn zu Bruno Leonardo Gelber nach Monte Carlo. Strauß ist mehrfacher Preisträger internationaler Musikwettbewerbe.
Der Eintritt zum Konzert ist frei - Spenden werden erbeten.
Christian Strauß


top